Dr. Flentje

Dr. Flentje · Zahnarztpraxis

Kontakt
praxis@dr-flentje.de
Tel. 030-610 821 11-0

Sprechzeiten:Mo–Do 8–13 Uhr | 15–20 Uhr
Freitag 8–13 Uhr

Dr. Flentje Zahnarztpraxis

Herzlich Willkommen

Die Faszination, eine natürliche Ästhetik und Schönheit mit der Gesunderhaltung Ihrer Zähne zu vereinen, prägt unseren zeitgemäßen Anspruch an die Zahnmedizin. Wir wollen, dass Sie sich professionell und authentisch in unserer Praxis beraten und gut aufgehoben fühlen. Wie aus Wünschen Wirklichkeit wird, zeigen wir Ihnen gern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Dr. Flentje Zahnarztpraxis

Unser Team

Wir sind ein Team, welches aufmerksam, kompetent und herzlich ist. Ein Team, für das Sie die wichtigste Person in der Praxis sind und welches Ihnen vollstes Engagement entgegen bringt. Ein Team, mit dem es richtig Spaß macht, gemeinsam zu Arbeiten und zu Lachen.

Ihr Vertrauen motiviert uns!

Zahnärzte

Dr. med. dent. Carola Flentje

Nach dem Studium der Zahnmedizin an der Humboldt-Universität zu Berlin 1996, dem Abschluss ihrer Assistenzzeit und erfolgreicher Promotion im Jahr 1999 an der Ludwig-Maximilians-Universität München erfolgte die Niederlassung in eigener Praxis.

Als Mitglied der DGL-Deutsche Gesellschaft für Laserzahnheilkunde e.V. und als Study Club Mitglied der Dental School Tübingen- eines der bestausgebildeten Zahnarzt-Netzwerke Europas- liegen ihre Tätigkeitsschwerpunkte besonders in der ästhetisch-rekonstruktiven Zahnmedizin, in der Laserzahnheilkunde, der Parodontologie sowie in der Endodontie.

Dr. med. dent. Isolde Simon

Frau Dr. Isolde Simon ist seit 2011 in unserer Zahnarztpraxis als Zahnärztin tätig. Nach dem Studium der Zahnmedizin und Abschluss ihrer Assistenzzeit beendet sie 1993 ihre Promotion an der RWTH in Aachen.

Als Mitglied der DGZMK- Deutsche Gesellschaft für Zahn, Mund- und Kieferheilkunde und als Mitglied der DGK-Deutsche Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde liegen ihre Tätigkeitsschwerpunkte in der Kinder- und Jugendzahnheilkunde sowie der Parodontologie.

Ihren hohen Anspruch an die Zahnmedizin sowie ihre Sorgfalt und Umsichtigkeit bereichert unsere Praxis ungemein.

Prophylaxeteam

Jana Dehne

Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin

Frau Jana Dehne gehört seit 2003 als langjährige Mitarbeiterin unserem Praxisteam als Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin an. Ihre Tätigkeit umfasst die gesamte professionelle Betreuung der Erwachsenen- und Kinderprophylaxe.

Mit geübten Händen, großer Gewissenhaftigkeit und ihrem äußerst freundlichen Wesen überzeugt Frau Dehne jeden unserer Patienten, etwas für seine Zahngesundheit zu tun.

Peggy Mattheck

Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin

Frau Peggy Mattheck ist seit 2015 in unserer Praxis als Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin tätig. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt ist die professionelle Betreuung der Kinder- und Jugendlichen sowie der Erwachsenen in unserer Prophylaxeabteilung.

Mit ihrer charmanten und sehr gewissenhaften Art begeistert sie ihre Patienten, regelmäßig am Prophylaxerecallprogramm teilzunehmen.

Rezeptions- und Assistenzteam

Sandra Falkowski

Zahnmedizinische Verwaltungsassistentin

Frau Sandra Falkowski gehört seit 2001 als langjährigste Mitarbeiterin unserem Praxisteam an.
Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Praxismanagerin und Verwaltungsassistentin bereitet sie zahnärztliche Abrechnungen und Behandlungspläne vor.

Frau Falkowski ist unser beliebtester Ruhepol im Sturm, gerade im hektischen Behandlungsalltag behält sie bewundernswert die nötige Konzentration und Übersicht.
Ohne Sie läuft nichts!

Sandra Ziebarth

Zahnmedizinische Fachangestellte

Frau Sandra Ziebarth gehört seit 2003 zu unseren langjährigen Mitarbeiterinnen als Zahnmedizinische Fachangestellte. Neben ihrer Tätigkeit im Praxis-, Personal- und Qualitätsmanagement unterstützt sie uns besonders kompetent in der Behandlungsassistenz.

Ihre äußerst liebenswerte und anziehende Art macht sie unverzichtbar bei unseren Patienten. Sie freuen sich immer, wenn sie von Frau Ziebarth mit ihrem strahlendem Lachen an der Rezeption begrüßt werden.

Martina Bernt-Clemens

Zahnmedizinische Fachangestellte

Frau Martina Bernt-Clemens bereichert seit 2012 als Zahnmedizinische Fachangestellte unser Praxisteam.
Neben ihrer Tätigkeit im Praxismanagement, der Verwaltung und der Patientenberatung ist sie ebenfalls in der Behandlungsassistenz tätig.

Durch Ihre mitreißende Ausstrahlung, ihren Humor und ihr großes Engagement für die Praxis, erfreut sie sich großer Beliebtheit bei den Patienten und Teammitgliedern.

Assistenzteam

Tina Sens

Zahnmedizinische Fachangestellte

Frau Tina Sens bereichert seit 2015 als zahnmedizinische Fachangestellte unsere Praxis.

Durch Ihre einfühlsame, fleißige und vorausschauende Art erfreut sie sich großer Beliebtheit bei den Patienten und Teammitgliedern.
Ihre herzliche Art ist umwerfend.

Susanne Schober

Zahnmedizinische Fachangestellte

Frau Susanne Schober gehört seit 2010 unserem Praxisteam als Zahnmedizinische Fachangestellte an. Sie ist die rechte Hand der „Chefs“, besonders im Bezug auf Behandlungsassistenz und Labortechnik.

Durch ihr professionelles und vorausschauendes Assistieren versteht sie es brilliant, unseren Patienten ein gutes Gefühl bei der Behandlung zu geben.

„Ein Lächeln ist die kürzeste Entfernung
zwischen Menschen“

Unsere Leistungen

Wir behandeln Sie nach einem ganzheitlichen und systematischen Therapiekonzept. Fachübergreifend stehen uns zahlreiche Partner und Spezialisten außerhalb der Praxis zur Seite. Unser strukturiertes, modernes und interdiszipliniertes Behandlungskonzept sichert den Erfolg Ihrer Behandlung.

Gesundheit ist schließlich Vertrauenssache!

 

 

Kids & Teens

Gemeinsam mit Dir!
Es liegt uns sehr am Herzen, Dich beim Heranwachsen zahnmedizinisch top zu beraten und zu betreuen.
Deine kindliche Neugierde und Kooperationsbereitschaft möchten wir dabei intensiv unterstützen, damit der Zahnarztbesuch in unserer Praxis für Dich so angenehm wie möglich empfunden wird.

Dein Vertrauen motiviert uns!

Prophylaxe

Das Programm der Individual­prophylaxe kann Er­krank­ungen wie Gingivitis und Parodontitis lang­fristig vorbeugen. Es beinhaltet die pro­fes­sio­nelle Zahn­reinigung, ver­schie­de­ne Maß­nahmen zur anti­mikro­biellen Kon­ditionierung und Fluoridierung, die Durch­führung von Karies- und Parodontitis-Risikotesten, Er­näh­rungs- und Mundhygieneberatung, die An­fer­ti­gung von Me­di­ka­men­ten­trä­gerschienen sowie die Durch­führung der Fissuren­ver­siegelung bei spe­zieller Indikation.

Implantologie

Zahnimplantate ersetzen bei Zahn­verlust den natürlichen Zahn. Ein Im­plantat ist eine künstliche Zahn­wurzel aus Reintitan, ein Material, welches eine hohe Bio­kompatibilität aufweist. Ein Im­plan­tat wird in den Kiefer­knochen chirurgisch ein­ge­setzt und bildet den Grund­pfeiler für die spätere Ver­sorgung mit Zahn­er­satz (wie zum Bei­spiel Kronen, Brücken oder her­aus­nehm­bar­er Zahn­er­satz). Bei ent­sprech­en­der Pfle­ge und regel­mäßiger Pro­phylaxe kann ein Im­plan­tat ein ganzes Leben lang halten. Aus ästhetischer und funktionel­ler Sicht stellt es zur Zeit die komfortabelste Lö­sung für Zahnersatz dar.

Laserbehandlung

Ohne schädigen­de Nebenwirkun­gen set­zen wir die un­ter­schiedli­chen La­sertypen zur schmerz­armen Kari­esthe­rapie, in der Chirurgie aber auch in der Par­odonto­logie und in der En­dodon­tie ein.
Die Behandlun­gen verlau­fen schonen­der, effizien­ter und an­geneh­mer. Insbesonde­re bei der Kari­esthe­rapie ist ein kon­takt­loses, sowie schmerz­armes und sub­stanzschonen­des Ent­fernen von Kari­es möglich, bei der Par­odon­ti­tisbehandlung ist nur ei­ne geringe An­ästhesie notwendig (kei­ne „Spritzen“), in der Chirurgie kommt es zu ei­ner extrem schnel­len Wundheilung mit deutlich we­ni­ger pos­tope­rativen Schmer­zen.

Funktionsanalyse

Die Ursa­che für Kopfschmer­zen, Tinnitus (Oh­rengeräu­sche) und Zähn­e­knir­schen können Zahnfehl­stellun­gen oder Kiefergelenksfehl­stellun­gen sein. Anhand ei­ner Funkti­ons­analyse können die­se Fehlfunktionen erkannt wer­den und befundorientiert the­ra­piert wer­den. Auch bei der An­fertigung von neuem Zahn­er­satz ist die vor­ausgehen­de Funkti­ons­analyse besonders wichtig, damit Überbe­las­tun­gen vermieden wer­den und ei­ne länge­re Haltbarkeit des Zahn­er­sat­zes erreicht wird. Wir be­ra­ten Sie gerne über die Durch­führung der Funkti­ons­analyse.

Ästhetik

Die ästhetische Zahn­heil­kunde kann heut­zu­tage fast jeden kos­metischen Wunsch des Patienten er­füllen. Bevor die Ästhe­tik in den Vor­der­grund rückt, legen wir viel Wert darauf, dass sich die Zäh­ne nach me­di­zin­ischen Gesichts­punk­ten in einem optimalen Gesund­heits­zustand befinden. Mit Hilfe von bio­kom­patiblen Materialien, wie zum Beispiel Keramik und Composite, können hoch­ästhe­tische und an­spruchs­volle Ver­sor­gungen her­ge­stellt werden. Har­monisch natürliche Ästhetik mit höchstem Tragekomfort und der Sicherheit meisterhafter Qualität- das ist unser Anspruch.

Endodontie

Die Endodontie beschäftigt sich mit der Behandlung von er­krankten Zahnwurzeln, wenn schädliche Bakterien den Zahn­nerv selbst an­ge­grif­fen oder teil­weise zerstört haben. Bei der Wurzel­be­handlung geht es darum, diese Keime zu ele­minieren und dauerhaft ent­zündungsfrei zu machen. Um Misserfolge bei der Wurzelka­nalbehandlung aus­zu­schlie­ßen, gilt das Prinzip höchster Sorg­falt und der Einsatz neues­ter technischer Ver­fahren, wie zum Beispiel die An­wen­dung von hochflexiblen Nickel-Ti­tanfeilen bei der maschinellen Auf­be­reitungs­technik sowie die Durch­führung einer elek­tro­me­tri­schen Län­gen­mes­sung und der Ein­satz einer photo­aktivierten Laser­therapie.

Digitales Röntgen

Der Ein­satz von digi­ta­len Röntgen­gerä­ten mit ei­ner computer­ge­steuer­ten Auf­nah­me­tech­nik in un­se­rer Praxis reduziert die Strah­lenbe­las­tung für den Pa­ti­en­ten auf ein Mi­nimum. Auch die intra­orale Kame­ra an un­se­ren Behandlungs­stüh­len visualisiert für den Pa­ti­en­ten bes­ser die zahn­ärztli­chen In­formationen und bietet für die Diagnostik und Dokumentati­on mehr Si­cherheit.

Schmerzfreie Anästhesie

Die Angst vor Sprit­zen ist weit ver­breitet. Viele Pa­ti­en­ten ha­ben mehr Angst vor der Betäubungs­sprit­ze als vor der zahn­ärztli­chen Behandlung. Wir ha­ben die sanfte Alternative zur herkömmli­chen Betäubungs­sprit­ze. Das computer­ge­steuer­te An­ästhesiesys­tem wirkt mit we­ni­ger An­ästhe­tikum zuverlässig und schnell, ide­al auch für Kin­der. Sie verlas­sen un­se­re Praxis ohne taubes Ge­sicht und mit ei­nem strah­lendem Läc­heln!

Bleaching

So wie die Haar­farbe erblich fest­gelegt ist, ist auch die Grund­farbe Ihrer Zähne genetisch bedingt. Zudem werden durch den Genuss von Tee, Kaffee oder Nikotin Ihre Zähne immer dunkler, besonders in den Zahn­zwischen­räumen und in Unebenheiten des Zahn­schmelzes. Eine ge­ziel­te Blei­chung („Bleaching“) kann dieser Pro­ble­ma­tik Ab­hilfe ver­schaf­fen. Die besten Er­fahr­ungen haben wir mit dem In-Office-Verfahren ZOOM® gemacht, alter­na­tiv führen wir auch das Home­bleaching sowie das inter­ne Bleaching von devitalen Zähnen in der Praxis durch.

Parodontologie

Das Pro­gramm der Par­odon­ti­tis­the­ra­pie besteht aus der Durch­führung von mikrobiologischen Keim­bestim­mungstesten, genetischen Risiko­testen sowie die Er­he­bung von parodontalen Screening-Indices bei gegebener Indikation.
Die Par­odon­ti­tis­the­ra­pie be­inhal­tet die Ent­fernung der ver­kalkten und mit Bakterien be­siedelten Belägen (Konkremente) unter­halb des Zahn­fleisches mit Hilfe von speziellen Ultra­schall- und Pulver­strahl­ge­räten. Die Durch­führung einer photo­aktivierten Laser­therapie oder der Einsatz eines Er-Yag Lasers macht aufgrund der keim­ab­tötenden Wir­kung des Laser­lichtes, die anschließende Therapie mit An­ti­biotika über­flüssig.

Sportmundschutz

Die Gefahr von Zahnverlus­ten oder Frontzahnver­letzun­gen ist besonders hoch bei Sport­ar­ten, wie z. Bsp. Ho­ckey, Inline-Skating, Basketball oder Handball. Oft reicht schon ein Sturz oder El­lenbo­genschlag beim Trai­ning aus, der zu ei­nem un­gewoll­ten Zahntrauma führt. Auch die Weichgewe­be (wie z. Bsp. die Lippen und die Zunge) sowie der Kieferkno­chen sind gefährdet. Ein Sportmund­schutz kann sol­che Ver­letzun­gen verhindern.
Durch die An­fertigung ei­nes in­di­vi­du­el­len Sportmund­schut­zes wird ein ho­her Tra­gekomfort erreicht, der weder die Mund – noch Na­senatmung beein­trächtigt. Die Farbge­stal­tung des Mund­schut­zes, angepasst an die Ver­einsfar­ben, ist natürlich auch möglich.

Kontakt

 

Adresse:
Fürstendamm 1A · 13465 Berlin-Frohnau
Telefon: 030-610 821 11-0

Sprechzeiten:
Mo–Do 8–13 Uhr | 15–20 Uhr
Freitag 8–13 Uhr
und nach Vereinbarung

Zahnärztlicher Notdienst Berlin
030-89 00 43 33 · www.kzv-berlin.de

 

Anfahr